Laborscope durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2018

Laborscope das offizielle Organ des Fachverbandes für Laborberufe Schweiz.

Rückblick der Generalversammlung 2017 des Laborpersonal Verband Bern

Wie freuen uns immer dass sich Mitglieder, für die Teilnahme an unserer Generalversammlung den Abend reservieren. Auch am neuen Standort in Thörishaus durften wir zehn Prozent von unseren Mitgliedern begrüssen. Der Vorstand schätzt den persönlichen Kontakt mit den Mitgliedern. Gleichzeitig bietet es den Teilnehmenden die Möglichkeit ihre Fragen direkt beantwortet zu haben. Aber auch ein Treffen von ehemaligen Kolleginnen oder Kollegen bringt öfters eine angenehme Überraschung.

Die sauber geführte Kasse wurde einstimmig angenommen und an Andreas Gruber herzlichst verdankt. Dieser Dank geht auch an die beiden Kassarevisoren Emil Tüscher und Wim Etter. Gleich sorgfältig werden von Andreas Gruber die Mutationen geführt.
Als Tagespräsident stellte sich Stefan Guggisberg zur Verfügung. Der Vorstand und die beiden Kassarevisoren wurden einstimmig wieder gewählt. 

Ein Jahresprogramm für den LVB besteht nicht. Anregungen für Kurse oder Besichtigungen nehmen wir aber jederzeit gerne entgegen.
Der LVB ist Mitglied bei «angestellte bern» Kanton und «angestellte bern» Stadt und Region.
Ein Kursprogramm wird von den angeschlossenen Verbänden erstellt. Die Kurse können zum Mitgliederpreis der aufgeführten Verbände besucht werden.
Im Weiteren geniessen wir Vergünstigungen bei den angebotenen Kursen bei dem Schweizerischen Chemiker Verband (SCS). Weiterhin gilt die Vereinbarung mit AZ Medien, dass Mitglieder des Verbands von zehn Prozent Vergünstigung auf die Fachzeitschriften geniessen. 

Für die überbetrieblichen Kurse konnte ein fünf Jahresvertrag für den Standort an der Seftigen-
strasse unterschrieben werden. Erneuert wurde ebenfalls der Vertrag mit aprentas durch das MBA. Wichtig für die Sektion Bern ist nun, Ausbildungsplätze zu generieren und die Bestrebung, dass die Firmen keine Lehrstellen aus Spargründen streichen.
Die Laboranten/-innen  EFZ der Fachrichtung Biologie, aus dem Kanton Walllis, besuchen seit dem Jahr 2016 die Berufsfachschule in ihrem Wohnkanton. Für den Standort Bern bedeutet dies eine kleine Klassengrösse in dieser Fachrichtung. Der Vorstand LVB nimmt gerne Hinweise entgegen von Firmen oder Instituten bei welchen wir betreffend Ausbildung nachfragen können. Falls nicht das gesamte Ausbildungsprogramm angeboten werden kann, sind wir gerne bereit bei der Suche nach Partnerfirmen behilflich zu sein.  

Es gab auch eine erfreuliche Nachricht zu vermelden. An der Delegiertenversammlung des FLB im Mai dürfen wir die Sektion Suisse Romande in unseren Verband aufnehmen.
Ein starker Berufsverband wird immer wichtiger um auch in Zukunft eine gute Ausbildung und Weiterbildung für den Beruf Laborant EFZ garantieren zu können. Den Firmen und Instituten hilft dies dem Fachkräftemangel zu entgehen. Zusätzlich ist es eine Kostenersparnis bei der Rekrutierung von Fachkräften. Gut ausgebildetes Personal, sowohl in der Praxis und der Theorie, wird in der heutigen Zeit immer wichtiger.

Nach dem offiziellen Teil der GV bleibt genügend Zeit für interessante Gespräche zu den Themen der Biologie- und Chemieneuheiten aus dem Laborbereich oder der Aus- und Weiterbildung.
Wir danken allen herzlichst für die Teilnahme.

 

Charlotte Rothenbühler