Laborscope durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2018

Laborscope das offizielle Organ des Fachverbandes für Laborberufe Schweiz.

12/16 Rückblick ILMAC 2016

An der wichtigsten Schweizerischen Fachmesse ILMAC konnte sich auch der FLB präsentieren.

An dieser Stelle danken wir Herrn Bonenberger, Exhibition Direktor, nochmals herzlich für das Entgegenkommen.  

Während den vier Messetage benützten 12`000 Fachbesucher die Möglichkeit sich über Produkteneuheiten, technologischen Anwendungen und Prozesslösungen zu informieren.

Die Prozess- und die Labortechnologie rücken immer näher zusammen und werden in den Unternehmen nicht mehr einzeln, sondern ganzheitlich geplant und umgesetzt. Deshalb wurden die Aussteller neu durchmischt platziert.  

Informationen aus erster Hand erhielt man im ILMAC Forum Lunch & Learn, im Lab Tec 4.0 und im Cleanroom Control Forum.

Wir hatten Gelegenheit uns bei Lab Tec 4.0 vorzustellen. Als Gegenleistung halfen wir mit bei den Präsentationen der Vorträge. Dies per Bedienung der Kamera oder des PC  Power Point.

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Denise Zenhäusern die sich sehr engagiert hat und es mir ermöglichte die Fragen der interessierten Personen zu beantworten und mich in der Messe zu bewegen um Kontakte zu knüpfen.  

Für die restlichen Tage stellte sich Miriam Champion zur Verfügung. Auch ihr danken wir an dieser Stelle. 

Die Lab Tec 4.0 diente dazu, die Laborgeräte aus der Theorie in die Anwendung zu holen. Es wurde direkt in einer eigens dafür aufgestellten Laborumgebung über innovative Themen informiert. Die Produkte wurden in der praktischen Anwendung   präsentiert.  

Besonders kreativ war die Vorstellung der Software für Bioprozesse von Infors AG.

Eingeführt in dieses Thema wurden die Besucher durch Christian Bischoff, Schweizermeister der Zauberkunst. 

Auf grosses Interesse ist der Vortrag, mit praktischer Darstellung am Gerät, von Frau Britta Badertscher gestossen. Wir freuen uns, dass wir eine Zusammenfassung in deutscher Sprache erhalten haben. (Zusammenfassung untenstehend)  

Gut besucht war auch der Networking Event am Mittwochabend der mit einer längeren Öffnungszeit verbunden war. 

Nebst all den interessanten Vorträgen und den kurzen Besichtigungen mit all der technischen Neuheiten, freuten mich besonders die Kontakte mit den bekannten Personen. Gerne habe ich auch die vielen Fragen zur Aus- und Weiterbildung zum Beruf Laborant EFZ beantwortet.  

 

Charlotte Rothenbühler