Laborscope durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2018

Laborscope das offizielle Organ des Fachverbandes für Laborberufe Schweiz.

Massgeschneiderte Lösungen lohnen sich öfter als gedacht

Kundenspezifische Drucksensoren und Transmitter:

Standardsensoren aus dem Katalog stellen auf den ersten Blick zwar eine kostengünstige Lösung dar, passen aber nicht immer perfekt zur geforderten Applikation. Für derartige Fälle bietet Pewatron mit seiner langjährigen Erfahrung in der Drucksensorik auch kundenspezifische Anpassungen an. Solche massgeschneiderten Lösungen sind – bei ganzheitlicher Betrachtung der Kosten – häufig sogar günstiger.
Sei es eine Messzelle mit erhöhter Anforderung an die mechanische Schnittstelle oder auch nur eine definierte Kabellänge oder ein spezieller Steckverbinder bei einem Transmitter. Individuelle Lösungen haben viele Vorteile: Die Messaufgabe wird zu 100% erfüllt, der Entwicklungsaufwand für den Kunden ist kleiner und er zahlt nur für das, was er wirklich braucht.

Nicht zu unterschätzen sind auch die Montagekosten in der Produktion, die oft in einer Kostenkalkulation nicht transparent erscheinen oder nicht dem Verursacher zugeordnet werden. Ein gutes Beispiel ist der abgebildete Drucksensor in einem kundenspezifischen Kunststoffgehäuse mit zwei unterschiedlichen Druck-Ports. Der Kunde verwendet zwei verschiedene Schläuche mit unterschiedlichen Durchmessern für den Druckanschluss: Eine einfache, aber wirkungsvolle Massnahme um Montagefehler sicher zu verhindern.

Für die Medizintechnik liefern wir beispielsweise eine Messzelle mit kundenspezifischer Elektronik und erhöhter mechanischer Anforderung an Geometrie und Oberflächenbeschaffenheit, da der Kunde unkonventionell über den Schweissring abdichtet. Dieses spezielle, aber innovative Verfahren unterstützen wir mit einem individuellen kundenspezifischen Messzellendesign, welches dem Kunden ermöglicht seinen neuartigen Ansatz nun in seinem Serienprodukt umzusetzen.

Gerade in der Medizintechnik ist es wichtig den Kunden bereits in einer frühen Phase der Entwicklung intensiv zu beraten und zu unterstützen. Dies stellt sicher, dass alle wichtigen Aspekte möglichst bereits in der Konzeptphase ins Design einfliessen und später das Endprodukt auch problemlos nach der Medizintechnik-Norm 60601-1 zugelassen werden kann.

 

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66
8052 Zürich
Tel. 044 877 35 02
www.pewatron.com