Laborscope durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2018

Laborscope das offizielle Organ des Fachverbandes für Laborberufe Schweiz.

News

Zweites Research Xchange Forum von Sartorius legt den Fokus auf regenerative Medizin und Zelltherapie

  • Veranstaltung für Interessierte aus Industrie und Wissenschaft am 20. und 21. März 2018
  • Vorträge von Experten aus Industrie und Academia
  • Gastvortrag des Nobelpreisträgers Prof. Dr. Stefan W. Hell
  • Verleihung des „The Sartorius & Science Prize for Regenerative Medicine & Cell Therapy”

Den interdisziplinären Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft zu Themen der regenerativen Medizin und Zelltherapie fördern: Dieses Ziel verfolgt Sartorius mit seinem zweiten Research Xchange Forum am 20. und 21. März 2018 im Sartorius College in Göttingen. Experten aus der Biotechnologie-Branche werden über neue Entwicklungen in der Zelltherapie berichten. Dr. Priscilla N. Kelly, Redakteurin des Magazins Science, und der Nobelpreisträger für Chemie 2014, Prof. Dr. Stefan W. Hell, konnten als Gastreferenten gewonnen werden. Im Rahmen des Forums wird zudem der Wissenschaftspreis übergeben, den Sartorius gemeinsam mit dem Fachjournal Science ausgelobt hat, um Forschungsbeiträge im Bereich regenerative Medizin und Zelltherapie auszuzeichnen. Sowohl der Preisträger, als auch die drei Finalisten werden ihre Forschungsergebnisse vorstellen.

Weiterlesen ...

Wechsel bei der Endress+Hauser (Schweiz) AG

Alex Gasser wird neuer Geschäftsführer, Karl Meier wechselt in den Ruhestand

An der Spitze der schweizerischen Vertriebsgesellschaft von Endress+Hauser gibt es einen Wechsel. Alex Gasser wird zum 1. November 2017 neuer Geschäftsführer. Karl Meier tritt nach mehr als 18 Jahren auf dieser Position zum 31. Dezember 2017 in den Ruhestand.

Karl Meier hat 1999 die Leitung der Endress+Hauser (Schweiz) AG übernommen. Er brachte bei der Entwicklung der Vertriebsgesellschaft seine langjährige Erfahrung in der Prozessautomatisierung ein. Mit Mehrwert-Dienstleistungen und Automatisierungslösungen ermöglichte er Endress+Hauser, die gute Position auf dem Schweizer Markt kontinuierlich auszubauen. Auf eigenen Wunsch wechselt der 63-Jährige nun zum Jahresende in den vorzeitigen Ruhestand.

Weiterlesen ...

Laborscope Aktuell

Micvac mit neuem CEO Michael Bogdanski

Das schwedische Food-Tech Unternehmen Micvac hat Michael Bogdanski zum 1. Februar 2018 als neuen CEO gewonnen. Er übernimmt die Aufgabe von Håkan Pettersson, unter dessen Führung das Unternehmen eine beachtliche internationale Expansion sowie auch ein beschleunigtes Wachstum verzeichnen konnte.

Michael Bogdanski verfügt über weitreichende Erfahrung in Leitungsfunktionen bei verschiedenen Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie. Auf seinen beruflichen Stationen verantwortete er die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung von Sales-, Marketing- und Innovations-Konzepten. Seine Führungspositionen bei international operierenden Konzernen führten ihn in die USA, nach Großbritannien, Deutschland und Schweden.

Weiterlesen ...

Laborscope Farbe

Hochgenaue Temperierlösungen von Huber Kältemaschinenbau für die Prozessindustrie und Labortechnik

Temperiertechnik-Katalog 2017

  • Große Modellauswahl für Forschung und Prozesstechnik
  • Nützliche Zubehörartikel, Anwendungstipps und Fallstudien
  • Inklusive den Produktneuheiten KISS und OLÉ

Der aktualisierte Temperiertechnik-Katalog 2017 von Huber Kältemaschinenbau ist jetzt erhältlich. Der Katalog zeigt dynamische Temperiersysteme, Umwälzkühler sowie klassische Bad- und Umwälzthermostate für Arbeitstemperaturen von -125 bis +425 °C. Im Katalog enthalten sind verschiedene Neuheiten, darunter die neuen KISS-Laborthermostate und die neuen Unichiller mit OLÉ-Regler.

Weiterlesen ...

Biotechnologie

Unerwartete Helfer bei der Wundheilung

Nervenzellen in der Haut helfen Wunden heilen. Sogenannte Gliazellen verändern sich bei einer Verletzung in Reparaturzellen und schwärmen in die Wunde. Dort fördern sie die Regeneration der Haut, wie Forschende der Universität Zürich zeigen konnten.

Eine Hautwunde muss rasch verschlossen werden. Darum gerinnt das Blut kurz nach einer Verletzung und es bildet sich ein «Wundpfropf». Um die Verletzung dauerhaft heilen zu können, müssen die betroffenen Hautschichten jedoch neu gebildet werden. Dazu braucht es ein komplexes, nur teilweise verstandenes Wechselspiel zwischen verschiedenen Zelltypen in unserer Haut. Nervenzellen spielen dabei eine zentrale Rolle, wie ein Team um Lukas Sommer, Professor am Anatomischen Institut der Universität Zürich, zusammen mit der ETH nun zeigen konnten. Seine Forschungsgruppe ist Teil von «Skintegrity», einem Flaggschiff-Projekt der Hochschulmedizin Zürich.

Weiterlesen ...

Aus der Praxis

Das ideale Bodensystem für Reinräume

Hier verbinden sich traditionelles Apothekerhandwerk und modernste Pharmaproduktion auf herausragende Weise: Die Ries-Apotheke im bayerischen Nördlingen, gegründet 1975, ist ein Familienbetrieb mit drei Apotheken, die Juniorchef Ralf Metzger zusammen mit seinem Vater Werner in der zweiten Generation führt.

Produziert werden die Medikamentenlösungen der Ries-Apotheke, wie in der Pharmabranche Standard, in Reinräumen. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass die Konzentration der in der Raumluft befindlichen Partikel mit Hilfe effektiver Filtersysteme so gering wie möglich gehalten wird. Ziel ist es, Verunreinigungen, Produktionsausfälle und Qualitätsschwankungen, die durch partikuläre Emissionen verursacht werden, zu minimieren.

Weiterlesen ...

Aus der Forschung

Arterien wachsen durch Aussprossen

Die Bildung von Arterien ist ein elementares Ereignis von der Embryonalentwicklung bis ins Erwachsenenleben. Über die Mechanismen der Arterienbildung ist jedoch nicht viel bekannt. Ein Wissenschaftlerteam um Ralf Adams des Max-Planck-Instituts für molekulare Biomedizin in Münster haben zusammen mit Kollegen der Justus-Liebig-Universität Giessen herausgefunden, dass ein Rezeptor namens Notch in diesem Prozess essenziell ist: Hohe Notch-Aktivität bringt spriessende Zellen der vordersten Wachstumsfront dazu, sich in entwickelnde Arterien einzugliedern. Dies ist die erste Studie in Mäusen, die den Beweis für eine
direkte Verbindung zwischen angiogener Sprossung und Arterienbildung liefert. Diese Erkenntnisse könnten dabei helfen, neue therapeutische Ansätze zu identifizieren, die die Bildung neuer Arterien nach Organverletzungen anregen.
Das Blutgefässsystem bildet ein komplexes Netzwerk von Arterien, Venen und Kapillaren und transportiert Sauerstoff, Nährstoffe, Zellen und Abfallprodukte durch unseren Körper. Geschädigte Arterien können zu Störungen des Herz-Kreislauf-Systems wie zum Beispiel Herzinfarkt oder Schlaganfälle führen und sind mittlerweile weltweit die häufigste Todesursache. Wie das Netz aus Blutgefässen aufgebaut ist, ist noch nicht ausreichend gut erforscht – noch weniger ist bekannt, wie die Bildung von Arterien in therapeutischen Ansätzen stimuliert werden könnte.

Weiterlesen ...

Stellenangebote

Agenda

Regulatory Requirements and Principles for Cleaning Validation

 

Seminar, CH-Zürich-Opfikon

8. - 9. März 2018

Regulatory Requirements and Principles for Cleaning Validation

Hilton Zurich Airport

10 Hohenbühlstrasse

8152 Opfikon

www.eventbrite.com

12th World Immune Regulation Meeting

 

Kongress, CH-Davos

14. - 18. März 2018

12th World Immune Regulation Meeting

Davos Congress

Talstrasse 49a
7270 Davos Platz

www.wirm.ch

MT-Connect

 

Messe, D-Nürnberg

11. - 12. April 2018

MT-Connect

Messezentrum Nürnberg

Messezentrum 1

D-90471 Nürnberg

www.mt-connect.de